Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung und Bereitstellung der Seite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Sie können Ihr Einverständnis jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erfahren Sie hier: Datenschutzerklärung

Dipl. Landschaftsarchitektin Meggi Pieschel

Meggi Pieschel

seit 2011

freiberuflich tätig als Landschaftsarchitektin und Autorin

2008 bis 2011

Projektmanagement und -koordination, wissenschaftliche Mitarbeit im Forschungsprojekt "Megacity - Casablanca"; Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, Fachgebiet Landschaftsarchitektur und Freiraumplanung; Technische Universität Berlin

2004 bis 2008

freiberufliche Landschaftsarchitektin und Autorin, Agrarpolitik und Landschaftskultur, Umweltbildung, Wildnis, Gender-Mainstreaming, Rassismus

Lehre: Lehrbeauftragte an der TU-Berlin und der FH Lippe und Höxter, Landschaftskultur und Agrarpolitik, Entwurfs- und Visualisierungstechniken, Umweltkultur, Landschaftsplanung

1999 bis 2004

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Berlin, Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, Fachgebiet Landschaftsbau, Objektbau Freiraumplanung

Lehre: Entwurfs- und Visualisierungstechniken, Techniken der Raum-, Garten- und Gebäudeaufnahme, kulturwissenschaftliche Ansätze in der Planung „Gender und Landschaft“

Forschung: Entwicklung und Gestaltung postindustrieller Kulturlandschaften, Innovationsprozesse in agrargeprägten Abwanderungsregionen Frankreich „Wildnis als Zivilisationskonzept“

1995 bis 1999

Landschaftsplanung, Wettbewerbe, Visualisierung, Entwurfs- und Objektplanung in allen Leistungsphasen im Landschaftsarchitekturbüro Extern

1992 bis 1995

Städtebauliche Rahmenplanung, Grünordnungs- und Bebauungspläne, Forschungsvorhaben Experimenteller Wohnungs- und Städtebau als freiberufliche Landschaftsplanerin

1992

Dipl.-Ing. für Landschaftsarchitektur und -planung an der Technischen Universität Berlin